Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 25. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
v.n.l. Sascha Hofmann (Vorstand), Dana Giefers, Hendrik Berenes, Sudenaz Uz, Julius Rasche, Iman Vovarigova, Julius Kallnik, Jennifer Rühl (Ausbildungsverantwortliche)

Kreis Höxter (red). Auch dieses Jahr war es der Vereinigten Volksbank eG eine Herzensangelegenheit, jungen Menschen aus der Region den Berufsstart zu ermöglichen. Die Chance auf eine zukunftsgerichtete, qualitativ hochwertige Ausbildung in unserer Region anbieten zu können, ist ein wichtiger Schritt für die neuen Auszubildenden, aber auch ein wichtiger Schritt für die Fachkräfte-Sicherungen von morgen in der Bank. Sechs neue Auszubildende wurden von der Ausbildungsleitung Jennifer Rühl zum Start in der Hauptstelle in Brakel begrüßt. An ihrem ersten Arbeitstag in der Bank wurden die sechs von drei Auszubildenden aus dem zweiten Ausbildungsjahr in die ersten wichtigen Themen begleitet. Aber auch der Vorstand Sascha Hofmann ließ es sich nicht nehmen, die neuen Auszubildenden persönlich zu begrüßen, denn dieses Ereignis ist der Startschuss in einen neuen Lebensabschnitt für die jungen Menschen. Danach ging es für die Auszubildenden eine Woche lang auf Schulung zusammen mit Auszubildenden von anderen Genossenschaftsbanken, um die ersten Grundlagen im Bankgeschäft und im Kundenkontakt kennenzulernen. So wurde allen der Einstieg in den Berufsalltag erleichtert und Sicherheit für den ersten Arbeitsalltag gegeben. Während ihrer zweieinhalbjährigen bzw. dreijährigen Ausbildungszeit in den Geschäftsstellen und Fachabteilungen lernen die jungen Auszubildenden alle Facetten des Bankgeschäfts bzw. der IT-Welt von der praktischen Seite kennen, während die theoretischen Grundlagen von der Berufsschule in Höxter für die Banker und in Paderborn in Sachen Fachinformatik vermittelt werden. Überbetriebliche Trainings und Treffen runden die Ausbildung ab. Für die kommenden Jahre plant die Vereinigte Volksbank eG weiterhin Ausbildungsplätze anzubieten - aber auch neue Wege in Sachen Nachwuchsgewinnung stehen auf der Liste: Somit wird die Ausbildung seit diesem Jahr auch ergänzt durch verschiedenen Trainee-Programme. Es bleibt also spannend!

Foto: Vereinigte Volksbank

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255