Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 25. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Westfalen (red). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit Sitz in Hamm. Das hat der LWL-Kulturausschuss am Mittwoch (19.6.) in Dortmund beschlossen. "Damit zeigen wir uns weiterhin als verlässlicher Partner der Bühnen mit Amateurtheaterspielbetrieb und fördern damit auch das ehrenamtliche Engagement der Spielvereine, das viele Familien in der Region erreicht", betonte LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Mit seinen insgesamt 18 Freilichtbühnen habe Westfalen-Lippe im Vergleich zu anderen Regionen Deutschlands eine ungewöhnliche Dichte von Freilufttheatern, so Rüschoff-Parzinger weiter. Im Einzelnen fördert der LWL in diesem Jahr folgende Maßnahmen:

Freilichtbühne Bellenberg (Kreis Lippe): 15.000 Euro
Neubau der Freilichtbühne als Mehrzweckgebäude aufgrund fehlender Kapazitäten

Freilichtbühne Billerbeck (Kreis Coesfeld): 20.000 Euro
Erweiterung des Bühnenheims sowie des Anschlussgebäudes mit Podestliftanlage (2. Rate)

Freilichtbühne Bökendorf (Kreis Höxter): 14.000 Euro
Wartung- und Instandhaltung der Gebäude und Bühnenanlage, Anschaffung von Technikartikeln und Erneuerung technischer Anlagen

Freilichtbühne Coesfeld: 6.500 Euro
statische Absicherung der Überdachung des Zuschauerraums (Träger, Binder, Untermauerung, Witterungsschutz)

Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg (Kreis Siegen-Wittgenstein): 16.000 Euro
Erneuerung des Vorplatzes, Austausch des Daches an der Kasse, Umbau des Zugangs zur Tribüne, Erneuerung der Beleuchtung im Bereich der Tribüne und Bühne sowie Teilerneuerung und Anpassung der Tontechnik

Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld (Kreis Steinfurt): 15.000 Euro
Sanierung des Technikturms inkl. Ausrüstung einer Heizungsanlage (2. Rate)

Freilichtbühne Hallenberg (Hochsauerlandkreis): 15.000 Euro
für die neue Bestuhlung des Zuschauerraums (1. Rate)

Westfälische Freilichtbühne, Waldbühne Heessen (Hamm): 2.500   EUR
Bau einer wetterfesten Holzlaube als Aufenthaltsraum und Aufbewahrungsmöglichkeit hinter den Kulissen

Freilichtbühne Herdringen (Hochsauerlandkreis): 1.500 EUR

Erneuerung des Bühnentors zur Bühne und zum Bühnengelände

Naturbühne Hohensyburg (Dortmund): 5.500 Euro
Anschaffung sowie den Austausch der LED-Scheinwerfer, neues Kassenhäuschen, Reparatur des Zauns, Handlauferhöhung von Treppe und Weg zum Zuschauerraum

Freilichtbühne Nettelstedt (Kreis Minden-Lübbecke): 7.000 Euro
Erweiterung der Zuschauer-Toilettenanlage, Erneuerung der Leitungen im Technikbereich

Freilichtbühne Kahle Wart (Hüllhorst, Kreis Minden-Lübbecke): 6.500 Euro
Erneuerung/Modernisierung der Beschallungsanlagen und Tontechnik, sowie Beleuchtungstechnik

Goethe-Bühne Porta-Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke): 10.500 EUR
Erneuerung der Mikroportanlage

Burgbühne Stromberg (Kreis Warendorf): 6.000 Euro
Erneuerung der Lautsprecheranlage und Instandhaltungsmaßnahmen für die drahtlose Mikrofonanlage, Anschaffung eines Handwagens für den Auf- und Abbau sowie für den Transport von Kulissen und Technik

Verband Deutscher Freilichtbühnen (Hamm): 16.000 Euro
Geschäftsstelle

Freilichtbühne Werne (Kreis Unna): 15.000 Euro
für die Erneuerung der Bühnenbeleuchtung (LED-Scheinwerfer)

Festspiele Balver Höhle (Märkischer Kreis): 3.000 Euro
Gestaltung eines barrierefreien Eingangsbereiches des Vereins- und Probenheims

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255