Samstag, 19. September 2020 09:35 Uhr

Kommunalwahl: Ortsverein der SPD in Bad Driburg sagt „Danke“

Bad Driburg (red). Der Ortsverein der SPD in Bad Driburg sagt „Danke“. „Die Sozialdemokrat:innen in Bad Driburg und den umliegenden Ortschaften sagen ein herzliches Dankeschön an alle unsere Wählerinnen und Wähler die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Auch den Mitgliedern und Helfern, die zu diesem Wahlergebnis beigetragen haben, gilt unser besonderer Dank“, so die Bad Driburger SPD.

„Als einzige Stadt im Kreis Höxter konnte die SPD in Bad Driburg leichte Gewinne verzeichnen und bleibt somit zweitstärkste Kraft vor Ort. Ein besonderer Dank geht in den Ortsteil Neuenheerse. Dort konnte unser Kandidat Thomas Arens ein Direktmandat erreichen. Dies ist ein ganz besonderer Erfolg für uns, den es zu würdigen gilt“, so die SPD weiter.

Nun gehe es in den konstituierenden Sitzungen darum, die Partei für die künftige Rats- und Ausschussarbeit zu konfigurieren und das Personal ganz nach ihren Stärken, Fähigkeiten, aber auch eigenen Wünschen einzusetzen. 

„Unser Ziel muss es nun sein, alle anstehenden Aufgaben mit Engagement, Zielstrebigkeit und kreativen Ideen im Team anzupacken, und im Sinne unserer Stadt mit den zugehörigen Gemeinden umzusetzen. Viele Ihrer Wünsche, Forderungen und Ideen wurden uns im Laufe des Wahlkampfes bei sogenannten "Zaungesprächen", an den Wahlkampfständen, oder einfach bei einem Einkauf zugetragen. Wir haben alles aufgenommen, und werden nun gemeinsam die Gemengelage, angefangen von der "künftigen Bebauung des Geländes der Eggelandklinik", "fehlenden Bänken an benannten Orten", über Anlaufpunkte alleinstehender Senioren u.v.m. kategorisieren, um anschließend auf unterschiedlichen Zeitachsen möglichst viel im Sinne unserer Stadt und den Bürger:innen umsetzen zu können. Wir werden alle Anstrengungen unternehmen um in Bad Driburg Zuversicht und ein freundliches Miteinander zu einem alltäglichen Bild dieser Stadt zu machen. Helfen Sie mit. Nur gemeinsam lassen sich vieler dieser durchaus anspruchsvollen Projekte in naher Zukunft verwirklichen. Sie wissen selbst, heutzutage ist es nicht mehr mit einem Anruf getan. Alle Vorhaben sind sehr komplex und von wechselseitigen Abhängigkeiten geprägt, welche sich u.a. enorm auf die Zeitachse bis zur Realisierung auswirken“, so Detlef Gehle abschließend.

Foto: SPD

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de