Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 25. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Kreis Höxter (red). Die GRÜNEN im Kreis Höxter laden gemeinsam mit Maik Außendorf, Bundestagsabgeordneter, Mitglied des Wirtschaftsausschusses und Berichterstatter für Handelspolitik der grünen Bundestagsfraktion, zu einer Online-Diskussionsveranstaltung über die Zukunft der EU-Handelspolitik ein. Die Veranstaltung findet am Montag, den 27. Mai, um 19 Uhr statt. 

"Wir haben die Chance, den Handel fairer und nachhaltiger zu gestalten und zugleich unsere Wirtschaftssicherheit zu stärken“, so Außendorf. „Ich bin gespannt darauf, gemeinsam mit Ihnen über die Rolle der EU bei der Ausgestaltung einer zukunftsfähigen Handelspolitik zu diskutieren." 

Die Veranstaltung wird einen Einblick in aktuelle Entwicklungen bieten, darunter das EU-Handelsabkommen mit Neuseeland, Vorschläge der EU-Kommission für Sanktionsmechanismen zur Einhaltung von Nachhaltigkeitskriterien und der Ausstieg aus dem Energiecharta-Vertrag. Auch die Themen Souveränität, Abhängigkeit von Diktaturen und Stärkung der eigenen Lieferketten werden angesprochen. Nicht zuletzt wird das Spannungsfeld zur regionalen Wertschöpfung, die von der Bundesregierung gefördert wird, beleuchtet.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen und Fragen zu stellen. 

Maik Außendorf ist seit 2021 grüner Bundestagsabgeordneter aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis. Vor seiner Zeit im Bundestag war der Informatiker Mitgründer und Geschäftsführer zweier IT-Beratungs- und Software-Firmen im Open-Source-Umfeld sowie ehrenamtlich in der Kommunalpolitik tätig. Als digitalpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion und als Mitglied im Ausschuss für Digitalisierung und im Wirtschaftsausschuss setzt er sich dafür ein, das Potenzial der Digitalisierung in Staat und Gesellschaft bestmöglich zu nutzen und den ökologischen Umbau der Wirtschaft voranzutreiben.

Die Veranstaltung findet am Montag, 27. Mai, um 19 Uhr statt. Um Anmeldung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 05271 / 951070 wird gebeten. Danach wird ein Zugangslink zugeschickt.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255