Donnerstag, 23. Januar 2020 10:37 Uhr

Erst am Steuer telefoniert, dann durch Drogen aufgefallen

Brakel (red).  Weil er während der Fahrt mit einem Handy am Steuer telefonierte, war der Fahrer eines Lieferwagens am Dienstag, 21. Januar, bei einer Verkehrskontrolle auf der B 64 in Höhe Brakel aufgefallen. Als die Beamten der Polizei Höxter den weißen Lastwagen zur weiteren Kontrolle anhielten, stellten sie bei dem 29-jährigen Fahrer außerdem Anzeichen fest, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Weitere freiwillige Drogenvortests verliefen positiv, so dass dem Fahrer schließlich eine Blutprobe entnommen wurde. Das Führen von Kraftfahrzeugen wurde ihm zunächst untersagt. Der am Straßenrand abgestellte Lkw musste von anderen Firmenangehörigen abgeholt werden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de