Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 26. Mai 2017 10:14 Uhr

Einladung zum IKEK-Forum in die Stadthalle Brakel am 30. Mai

Brakel (red). Die Stadt Brakel möchte die Zukunft ihrer 14 Ortsteile aktiv gestalten. Mit Hilfe des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) sollen zukünftig entsprechende Fördermittel für geeignete Maßnahmen in den Ortschaften in Anspruch genommen werden können. Das IKEK Brakel geht nun in die nächste Runde. Nachdem in jedem der 14 Ortsteile ein Dorfrundgang und insgesamt 7 Dorfwerkstätten durchgeführt wurden, findet am 30. Mai ab 19:00 Uhr das erste gesamtkommunale IKEK-Forum in der Stadthalle Brakel, Am Schützenanger 4, statt. Das erste Forum ist öffentlich. Auf dem Programm stehen Fachbeiträge der Planungsbüros und die Vorstellung der Ergebnisse von den 7 Werkstätten durch die Ortsdelegierten. Hierzu haben die Vertreter der Orte kurze Präsentationen vorbereitet. Zusätzlich sollen die Facharbeitsgruppen für die nächsten Foren gebildet werden. Das Ende der Veranstaltung ist für ca. 21:30 Uhr geplant. Zu den weiteren thematischen IKEK-Foren am 13. Juni und 27. Juni treffen sich nur die Ortsdelegierten. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen.

Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang