Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 28. Oktober 2020 13:07 Uhr

In einem Jahr zur Pflegeassistenz: 22 Schüler bestehen Ausbildung am Bildungszentrum Weser-Egge der KHWE

Brakel (red). Ein Jahr lang haben sie auf diesen Tag hingearbeitet: 22 Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten haben am Bildungszentrum Weser-Egge der KHWE ihre Ausbildung bestanden. "Den Schülern fehlte die Zugangsvoraussetzung für die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft. Nun haben sie als Assistenten der Pflege trotzdem einen staatlichen Berufsabschluss erreicht", ist Ute Pägel, Leiterin des Bildungszentrums, stolz auf den Nachwuchs.

Sie ist überzeugt davon, dass die Ausbildung den neuen Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten weitere berufliche Chancen bieten wird. Die Absolventen haben nun die Möglichkeit, in den vier Krankenhäusern der KHWE, in den fünf Seniorenhäusern oder bei der Ambulanten Caritas Pflegestation zu arbeiten. "Für einige Absolventen ist das Lernen jetzt allerdings noch nicht vorbei", weiß Ute Pägel: Sie haben nun die Möglichkeit, die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft am Bildungszentrum Weser-Egge hintendran zu hängen. Klassenlehrerin Barbara Helmer: "Bleiben Sie nicht stehen, Ihrer Karriere steht nichts im Weg." Gemeinsam mit Ute Pägel überreichte sie den Absolventen eine Rose und das Zertifikat.

Die schulische Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz am Bildungszentrum Weser-Egge in Brakel beinhaltet 500 Stunden Theorie und 1100 Stunden Praxis. Nach den Abschlussprüfungen übernehmen sie unter anderem Aufgaben der pflegerischen und hauswirtschaftlichen Versorgung von Patienten, pflegebedürftigen oder behinderten Menschen. Weitere Informationen über die Ausbildung zur Pflegefachkraft oder Pflegeassistenz bei der KHWE gibt es online unter bildung.khwe.de

Foto: KHWE

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang