Freitag, 10. Mai 2019 10:02 Uhr

Brakel Blitze: Keine Punkte in Menden

Brakel (red). Früh ging es los am vergangenen Samstag für die Herren der Blitze. Bereits um 7:30 Uhr rollte der Tross in Richtung Sauerland. Das Spiel war für 10:00 Uhr angesetzt und die Blitze hofften an die guten Leistungen, welche sie diese Saison schon ein ums andere mal gezeigt hatten, anzuknüpfen. Das Spiel begann mit den besseren Chancen auf Seiten der Ostwestfalen. Doch die ersten Treffer markierten die Mannen aus dem Sauerland. Mit einem schnellen Doppelschlag gingen die Mambas 2:0 in Führung. Dieser Vorsprung konnte zwar durch Tore von Jonathan Hess und Martin Bobbert egalisiert werden, die Mendener hatten jedoch vier Antworten parat und so ging man mit einem 6:2 Rückstand in die erste Pause. Der zweite Spielabschnitt war dann deutlich ruppiger und mit weniger Toren. Auf Seiten der Nethestädter traf erneut Martin Bobbert auf Vorlage von Youngster Mattis Menne.

Die Mambas ihrerseits brachten sich zweimal auf die Anzeigetafel, sodass das letzte Drittel mit einem Spielstand von 8:3 begann. Dort zeigte sich ein ähnliches Bild wie im Drittel zuvor. Erneut zwei Tore auf Mendener Seite und ein Tor durch Martin Bobbert auf Brakeler Seite. So mussten die Blitze die Heimfahrt mit einer 10:4-Niederlage im Gepäck antreten. Kommendes Wochenende müssen die Mannen von der Nethe gleich zweimal auswärts antreten. Am Samstag trifft man dann auf die Black Hawks aus Neheim und sonntags auf die Samurai aus Iserlohn. Für die Blitze spielten: Richard Trogisch, Niklas Plückebaum, Benedict Hess, Martin Bobbert(3/0), Michael Bobbert(0/1), Lukas Ellermann, Jonathan Hess(1/0), Mattis Menne(0/1), Tina Plückebaum

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de