Sonntag, 22. März 2020 10:57 Uhr

Termininformationen der Diotima Gesellschaft

Bad Driburg (red). Aus aktuellem Anlass muss der kulinarische TV-Abend mit Friedrich Hölderlin am 29. März 2020 abgesagt werden. Interessierte zu Hause müssen nicht ganz verzichten: Der Dokumentarfilm „Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!“ über die Geschichte einer künstlerischen Radikalisierung des großen Dichters läuft am 29. März um 20:15 Uhr im SWR3-Fernsehen.

Hintergrund: Nach einem Aufenthalt in der Psychatrie 1816 lebte der Dichter bis zu seinem Tod in Pflege bei einer Tübinger Familie, 36 lange Jahre. Die Umstände seiner gewaltsamen »Inhaftierung« werfen bis heute Fragen auf. War Hölderlin ein ausgeflippter Spinner? Ein überirdisches Genie, das nur im Wahnsinn enden konnte? Unter welchen biografischen und politischen Umständen lebte er? Ist es denkbar, dass Hölderlin gar nicht verrückt war, dass er seine Krankheit nur spielte, um politischer Verfolgung zu entkommen? Tatsächlich stand sein Name auf einer Liste von Aufrührern, die dem Landesherrn angeblich nach dem Leben trachteten.

Der Dokumentarfilm »Friedrich Hölderlin: Dichter sein. Unbedingt!« von Hedwig Schmutte und Rolf Lambert (ARTE/SWR 2019, 52/90 Min.) montiert Spielszenen und Aufnahmen von Originalschauplätzen mit Kommentaren namhafter Literaturexperten, darunter Durs Grünbein und Daniela Danz, und zeichnet so die Entstehungsgeschichte eines bahnbrechenden poetischen Werkes nach. Entlang von Hölderlins zentralen Lebensstationen und vor dem Hintergrund der enormen historischen Umwälzungen seiner Zeit rekonstruiert er den kompromisslosen Lebensweg eines ebenso talentierten wie sensiblen jungen Mannes, der mit seiner Sprache die Grenzen der Literatur zu sprengen scheint.

Terminverschiebung: „Das Geheimnis um Friedrich Hölderlin“ Lesung und Gespräch mit Rüdiger Safranski und Manfred Osten Die Lesung „Das Geheimnis um Friedrich Hölderlin“ mit dem Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski sowie dem Kulturhistoriker Manfred Osten wird auf den 11. August 2020 verschoben. Die Eintrittskarten zur Veranstaltung der Diotima Gesellschaft im „Gräflicher Park Health & Balance Resort“ am Montag, den 30. März 2020 behalten ihre Gültigkeit.

Zum Hintergrund des Veranstaltungsorts Gräflicher Park Health & Balance Resort: Friedrich Hölderlin verbrachte im Jahr 1796 im Gräflichen Park Bad Driburg die glücklichsten Wochen seines Lebens mit Susette Gontard, der er als „Diotima“ ein literarisches Denkmal setzte.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de